efg001009.gif efg001007.jpg

Wettbewerbsaufgabe war es, eine städtebauliche Konzeption für das zwischen Böblingen und Sindelfingen gelegene ehemalige Flughafengelände zu entwickeln, die aufzeigt, wie aus dem Areal ein innovatives intensiv und gemischt genutztes Gebiet entwickelt werden kann. Das Planungsgebiet, das eine Bruttofläche vo ca. 80 ha umfaßt, liegt zwischen dem Bahnhof Böblingen im Süden und der A 81 im Norden. Im Westen und Norden schließen große Gewerbe- und Industriegebiete an, im Süden reicht die Innenstadt Böblingens bis zum Bahnhof.

Da der ehemalige Flughafen eine der wertvollsten, großflächigen Gelände in der Region Stuttgart darstellt soll der städtebauliche Entwurf den Charakter eines innovativen Gewerbestandorts mit hochwertiger Mischnutzung aus stadtnaher Produktion, Dienstleistung, Forschung, Bildung, Wohnen sowie Erholungs- und Kommunikationszonen aufweisen, auch unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit im Sinne der lokalen Agenda 21. Es soll keine neue Stadtmitte sondern ein zukunftsorientiertes Stadtquartier mit eigener Identität und urbaner Lebensqualität, ein charaktervolles Bindeglied zwischen den beiden Städten Böblingen und Sindelfingen als Grundstein für ein starkes und zukunftsfähiges Wirtschaftszentrum.

efg001004.jpg efg001003.gif efg001002.gif efg001001.jpg
hahnstrasse 60      70199 stuttgart      telefon: 0711.477 33 130    telefax: 0711.477 33 120    info@schaefauer.com      www.schaefauer.com

ehemaliges flughafengelände
böblingen-sindelfingen
europaweite auslobung im jahr 2000
4. preis
wettbewerbe